iPraxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

Wissenswertes

Forschung

menssensus® Verfahren

Tiefenpsychologie

Praxis

Möglichkeiten der Nutzung meiner Leistungen

Fünf Jahre im Rahmen der Forschung  quer durch Deutschland auf Reisen gewesen, bin ich nach meiner Rückkehr in die Heimat noch auf der Suche nach passenden Räumlichkeiten für Praxis & Heim.
Sollte Ihnen ein persönliches Gespräch sehr wichtig sein, kann ich Ihnen dies natürlich auch derzeit, jedoch nur in der von mir noch bewohnten Ferien-/Monteur-wohnung anbieten.
Die zurzeit erforderlichen SARS-CoV-2 Hygienemaß-nahmen finden Sie hier

Das nebenstehende Bild zeigt einen Ausschnitt aus meiner ehemaligen Praxis in Bad Harzburg, von der ich hoffe, wieder so schöne Räumlichkeiten in Vienenburg zu finden.




Ein besonderes Angebot, dass ich Ihnen allerdings nur dann anbieten kann, wenn Sie in meiner Nähe leben oder zu einem mehrtägigen Seminar / Workout zu mir kommen, sind Outdoor-Settings. Gerade für den ersten Termin nehmen KlientInnen dies sehr gerne mal wahr, da die Natur eine entspannende Atmosphäre bietet, in der es sich leichter über persönliche Anliegen sprechen lässt, und Vienenburg bietet mit dem Vienenburger See, und vor allem den Oker-Auen, den Kiesteichen, dem Harly und den Wiesen und Feldern nicht nur vielfältige Möglichkeiten, sondern auch eine sehr schöne, ruhige und entspannende Atmosphäre.
 


 

 

 

Darüber hinaus können Sie, generell oder wenn Sie zu weit entfernt leben, aber auch dann, wenn sich eine Anfahrt für ein nur kurzes Gespräch nicht lohnt, das Angebot der Online-Leistungen. in Anspruch nehmen, und sowohl ein Gespräch als Videokonferenz über TheraPsy Connect, das höchste Privatsphäre durch Verschlüsselung bietet,  vereinbaren, als auch für ein, zwei kurze Fragen bzw. Anliegen ein Telefonat mit mir führen (siehe auch unter Ablauf)

Beratung, Therapie & Coaching in Praxis

Beratung, Therapie & Coaching Outdoor

Beratung, Therapie & Coaching online

Zu meiner Person

Obgleich ich (1967 in Bad Oldesloe, Schleswig Holstein geboren) nach dem Abitur zunächst beruflich andere Wege beschritt, habe ich mich schon damals vordergründig mit Psychologie, aber auch östlichen wie westlichen Philosophien und alternativen Heilmethoden intensiv auseinander gesetzt. Noch ehe ich 2003 beschloss, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen und mit den Ausbildungen (01.2004 - 04.2009) hauptsächlich im Bereich Psychologie, doch parallel  auch in der Gesundheitstherapie zu beginnen, hatte ich bereits nicht nur Unmengen an Fach- & Sachliteratur verschlungen, sondern auch bereits mit vielen Verfahren aus den verschiedensten Bereichen gearbeitet, teilweise in Eigenregie und teilweise in Zusammenarbeit mit “KollegInnen”.

K. Laubach

Wie sich später, im Verlaufe der Forschung (09.2009 - 12.2020) herausstellen sollte, hatte dies auch seinen Grund, denn die zahllosen Abhandlungen aus West-licher wie Östlicher Philosophie, Komplementärmedizin und Naturheilkunde, west-licher Ernährungswissenschaft und Ayurvedischer Ernährungslehre, Zellbiologie bzw. Epigenetik, organischer wie anorganischer Chemie und Quantenphysik, sowie

die zahlreichen Verfahren, mit denen ich in 22 Jahren bereits gearbeitet hatte, das Wissen und die Erfahrungen, die ich in dieser Zeit gesammelt hatte, sollten in der Forschungsphase sehr hilfreich sein.

Eine Forschung, die mich allerdings auch weit über das ursprüngliche Ziel hinaus führen sollte. War das ursprüngliche Ziel “lediglich”die Entwicklung einer Therapie, die auf tiefenpsychologischer Ebene die - bei allen bis dahin gängigen und getesteten Verfahren ausgebliebene - endgültige Befreiung von den im Unterbewusstsein verankerten Prägungen der Vergangenheit, führte mich das Erreichen dieses Zieles weiter auf die Mentalebene und schlussendlich auch auf die physische Ebene, zu den Ursachen von Disharmonien und Krankheiten auf mentaler, biopsychologischer Ebene sowie den Ursachen von Krankheiten auf physischer Ebene.

Auf Basis der Erkenntnisse aus der Forschung kann ich heute mehr denn je sagen, dass Körper, Geist & Seele eine Einheit sind, und dass z.B. das Unterbewusstsein, die pränatalen und frühkindlichen Prägungen sogar das Ernährungsverhalten steuern können, und ebenso dafür sorgen können, dass man sich unbewusst gesund (erhaltend) ernährt und lebt, wenn z.B. eine Prägung besagt “Ich habe zu funktionieren, komme was da wolle, krank sein darf nicht sein”, wie in anderen Fällen auch gesundheitsschädigend ernährt und lebt.
Andererseits kann man, wenn man die wirklich relevanten Faktoren kennt,  mit der richtigen Ernährung dafür sorgen, dass  - jenseits der unbewussten Ebene - zumindest auf mentaler Ebene für Ausgeglichenheit und Harmonie gesorgt ist. “mens sana in corpore sano” und umgekehrt, denn sie beide werden mit den gleichen Nährstoffen aus der Ernährung zuzüglich eines weiteren, wesentlichen Faktors entweder gut oder schlecht versorgt, und um ein zufriedenes, glückliches Leben aus sich selbst heraus führen zu können, sind definitiv sowohl die mentale, biopsychologische als auch die tiefenpsychologische Ebene entscheidend, das wurde in der Forschung, ihren Ergebnissen, ihren Erkenntnissen mehr als deutlich.

....... und all diese einzigartigen Erkenntnisse fließen in die Zusammenarbeit mit Ihnen ein und erlauben alles in allem nie zuvor mögliche Erfolge!

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

Wissenswertes

Forschung

menssensus® Verfahren

Tiefenpsychologie

home

Impressum

Datenschutz

sitemap

Klienten-Vereinbarung

Ernährungs- & Gesundheitsberatung

Die Zuhörerin